The Big Five for Life

Meine Inspiration

Mein Startpunkt für dieses Buch war die Frage, wie die größten Führungs­persönlichkeiten der Welt eigentlich sind. Das war entscheidend für mich, da wir alle Führungs­persönlichkeiten sind, auch wenn die einzige Person, die wir führen, wir selbst sind. Von da an verselbstständigte sich die Geschichte, einschließlich der Idee des Museum Day.

Dieses Buch wird Sie inspirieren. Es wird Ihr Leben auf eine Art und Weise ändern, die Sie nicht kennen, jedoch vollkommen verstehen können, wenn Sie es zu Ende gelesen haben.

Es wird ebenfalls die Art verbessern, wie Sie Ihre Rolle als Führungspersönlichkeit sehen, wie beispielsweise die Art, wie Sie zu Hause, auf der Arbeit, in Ihrer Gemeinschaft führen – insbesondere aber, wie Sie sich selbst führen.

An einem gewissen Punkt unseres Lebens werden wir alle dazu aufgefordert, eine Führungsrolle zu übernehmen. Und wenn es auch nur darum geht, uns selbst zu führen. Im Grunde genommen muss Sie jemand inspirieren, jeden Tag aus dem Bett zu steigen. Und dieser Jemand sind Sie selbst.

Erzählt wird dieses Buch aus der Perspektive von Thomas Derale, einem Mann, der von den Menschen in seinem Umfeld als größte Führungspersönlichkeit der Welt angesehen wird. Im Alter von 45 Jahren erfährt er, dass er sterben wird, doch auch im Angesicht seines eigenen Todes inspiriert er jeden um ihn herum zu leben.

Die Prinzipien in diesem Buch, wie beispielsweise die Big Five for Life und der Museum Day Morning, haben Millionen von Menschen auf der ganzen Welt positiv beeinflusst, und zwar jeden auf eine einzigartige Weise, denn jeder hat sie auf sein Leben, seine Situation angewendet.

Wenn Sie Ihr Buch in der Hand halten, öffnen Sie die erste Seite, fangen Sie an zu lesen und lassen Sie sich inspirieren.

Share this book