Das Café am Rande der Welt

Meine Inspiration

Dieses Buch entstand aus einem bewussten Schreibfluss, der einundzwanzig Tage andauerte. Ich war gerade von einem einjährigen Rucksacktrip um die ganze Welt zurück und etwas in mir bahnte sich den Weg nach draußen. Etwas sagte mir, ich solle mich an meinen Computer setzen und mit dem Schreiben beginnen. Mit einem glücklichen Gefühl gab ich dieser inneren Stimme nach.

Der inspirierende Nr. 1 Bestseller, jetzt in 36 Sprachen.

In einem kleinen Café an einem Ort, in dem sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen, steht John, ein Mann, der es stets eilig hat, an einem Scheideweg. Fest entschlossen, nur aufzutanken, bevor es auf seinem Roadtrip weitergeht, findet er jedoch Nahrung völlig anderer Art: für die Seele. Zusätzlich zu den Kaffeespezialitäten des Tages findet er auf der Kaffeekarte nämlich drei Fragen, die allen Gästen einen Denkanstoß verpassen sollen:

Warum bist Du hier?
Hast Du Angst vor dem Tod?
Führst Du ein erfülltes Leben?

Mit diesem Seelenfutter und unter Anleitung von drei Personen, die er im Café trifft, macht sich John auf zu einer unglaublichen Reise der Selbstentdeckung. Sie führt ihn von der Vorstandsetage der Werbebranche zur Brandung der Küste Hawaiis. Auf seinem Weg entdeckt er eine neue Art, das Leben und sich selbst zu betrachten, und erlebt, wie viel man von einer Grünen Meeresschildkröte lernen kann.

Share this book